2004

Jan 29, 2004 Timeline

Aus der von Edmund Stoffels vorgeschlagenen Trasse werden über Nacht 5 Trassenführungen! Das Verwirrspiel mit enormer Hinhaltetaktik hat begonnen.

Es folgen detaillierte Studien vonseiten des Studienbüros Greisch im Auftrag der Wallonischen Region und der MET Verviers.

Michel Leroy vom Studienbüro Greisch beschreibt 2004 die Trasse 3 als “beste Variante mit dem größten Mehrwert für ALLE Bürger” (Quelle: Grenzecho)

Unendliche Diskussionen, unverständliche Beratungen, Meinungsmache, Irreführung der Bevölkerung und teilweise sogar eine Aufhetzung der Dörfer untereinander machen eine Entscheidungsfindung schwierig. In dieser Phase wird von allen Seiten eine klare Linie der Gemeindeverantwortlichen vermisst.