Schwertransport über Maldingen

Schwertransport nur über Maldingen?

Während einer Gemeinderatsitzung im März 2015 berichtete Bürgermeister Joseph Maraite von seinem Plan, den Schwerlastverkehr wie während der Bauphase in Oudler auch weiterhin ausnahmslos über Maldingen Richtung Quatre-Chemin laufen zu lassen. Das versteht die BI überhaupt nicht, waren sie doch stets darum bemüht ALLE Dörfer zu entlasten. Es kann nicht sein, dass ein Problem an einer einer Stelle beseitigt und an einer anderen neu geschaffen wird.

maut3

Maut auf der N62?

In einer BRF-Radiosendung versichert Bürgermeister Joseph Maraite nach mehrmaliger Nachfrage, dass eine Umgehungsstraße N62 mittels Maut funktionieren werde. Die BI stellt sich die Frage, wer dann noch über diese Straße fahren würde… Wo bleibt die Entlastung unserer Dörfer?

Bauarbeiten N62

N62-Erneuerung: Aus für Umgehungsstraße?

Die Erneuerung der Ortsdurchfahrten in Maldingen und Oudler, sowie die zuvor realisierten Instandsetzungen des Fahrbahnbelags in Richtung Wemperhardt lässt die Meinung aufkommen, dass eine Umgehungsstraße definitiv zu den Akten gelegt wird.

image403

Trasse 10 von Di Antonio favorisiert

Nach erneuter aufwendiger Studien entscheidet sich Minister Di Antonio sich für die Trasse 10.

Diese Trasse führt unweit der Ortschaft Thommen vorbei und macht den Bau einer horrend teuren Brücke über das Ulftal notwendig. Diese Variante ist mit Abstand die teuerste und wird – nach Einschätzung der BI – aus finanziellen Gründen zum Scheitern verdammt sein.

slide1

Unterschriftenaktion

Ca. 2000 Online-Unterschriften unterstützten eine Petition, die dem Verkehrsminister der wallonischen Region in Namur überreicht wurde. Die BI drängt nach intensiver Trassenbegehung auf die Variante 3.  Bis heute, also mehr als drei Jahre danach warten die BI-Verantwortlichen auf eine Reaktion oder eine Empfangsbestätigung vonseiten des Ministeriums.  Eine Schande für die Demokratie und Meinungsfreiheit finden wir!

Kreuzaktion

Kreuzaktion an Karfreitag

Um den Druck auf die politischen Entscheidungsträger zu erhöhen und auf die Gerfährlichkeit der N62 mit zahlreichen tödlichen Unfällen in den vergangenen Jahren hinzuweisen startete die BI eine viel beachtete und diskutierte Holzkreuzaktion.

BI

Gründung der Bürgerinitiative

Aufgrund der Aussagen von Gefahrenexperte Willems nach dem glimpflich verlaufenen Tanklastzug-Unglücks in Dürler gründete sich die Bürgerinitiative “N62 – Jetzt reicht’s!”

Einladung N62 Versammlung

LKW-Tanklaster-Unfall in Dürler

Beim Tanklastzug-Unfall in Dürler schlitterte das Dorf knapp an einem Flammeninferno vorbei.

AV_20120328_rp

Projekt Transitstraße durch Grüfflingen-Oudler

In den 1980er Jahren sorgt ein Projekt für Unruhe in Oudler.  Häuser werden enteignet, alte Menschen binnen weniger Monate “umgesiedelt” und entwurzelt.  Das Projekt sieht insgesamt drei Brücken quer durch das Dorf vor.  Insgesamt sollen drei Wohnhäuser dem Erdboden gleichgemacht werden.  Viel wertvolles Bauland wird zur Trasse umfunktioniert.  Und was ist darauf geworden?  Erneut ein Traumschloss, das einfach zerplatzte.

Linie 47 Alte Bahnstrecke

1. Projekt – Studien entlang der Eisenbahnlinie

Kurz nach dem Krieg suchte man bereits nach einer möglichen Umgehung der bestehenden N62. Diese sollte entlang der Eisenbahnlinie führen. Außer Planspiele und hohe Studienkosten kam nichts dabei herum.  Heute ist dieses Projekt aufgrund des Ravels nicht mehr realisierbar.